Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Jedes Unternehmen mit eigener Dachfläche und konstantem Stromverbrauch untertags ist für Photovoltaik-Anlagen prädestiniert. Bild: Omega

Photovoltaik als Energieform der Zukunft zu bezeichnen, greift zu kurz. Denn die Technologie ist längst ausgereift und erlebt einen Boom, den sich immer mehr Unternehmen zu Nutze machen. Das gilt auch für das Unternehmen Omega, das vor kurzem eine leistungsstarke PV-Anlage auf dem Dach der Unternehmenszentrale in Wien Liesing in Betrieb genommen hat – ebenso wie zwei Stromtankstellen für den Betrieb eines umweltfreundlichen Fuhrparks.

weiterlesen ...



Ein Haus fürs ganze Leben

In Thüringen steht ein cleveres Einfamilienhaus: sparsam, wohngesund und altersgerecht. (Fotos: Ulrich Beuttenmüller für Gira)

An morgen gedacht, das haben die Bauherren eines Wohnhauses in Thüringen (Deutschland): Mit vielen Passivhauselementen ist ihr neues Zuhause sparsam im Energie-Verbrauch, es ist einfach in der Pflege und barrierefrei zugänglich – für ein langes Leben in den eigenen vier Wänden. Die Heizung läuft über Solar, eine PV-Anlage auf dem Dach versorgt sogar das benachbarte Firmengebäude mit Strom. Moderne Lösungen der Gebäudeautomation garantieren Sicherheit und Komfort im Haus, der grüne Innenhof ein angenehmes Raumklima.

weiterlesen ...

Industrielles Solardachprogramm in Dubai

Die meteocontrol GmbH, Anbieter von unabhängigen PV-Monitoringsystemen, ist Partner in Dubais größtem industriellen Solardachprogramm. (Bildquelle: Phanes Group)

Die meteocontrol GmbH, Anbieter von unabhängigen PV-Monitoringsystemen, ist Partner in Dubais größtem industriellen Solardachprogramm. Für den internationalen Hafenbetreiber DP World realisiert meteocontrol dezentrale Photovoltaikanlagen gemeinsam mit dem Projektentwickler Phanes Group und dessen Tochterunterunternehmen Oryx Solar System Solutions LLC (Oryx).

weiterlesen ...


Neue Software zur schnellen Dachbelegung für Photovoltaikanlagen

Mit der Software Lorenz pro.tool sollen Planer, Installateure und Endkunden einen anschaulichen Projektbericht inklusive Modulbelegungsplan erstellen können. (Foto: Lorenz-Montagesysteme)

Die Lorenz-Montagesysteme GmbH stellt ab sofort auf ihrer Internetseite ein kostenloses Tool für die Dachplanung von Solarstromanlagen zur Verfügung. Mit der Software Lorenz pro.tool sollen Planer, Installateure und Endkunden innerhalb von zehn Minuten einen anschaulichen Projektbericht inklusive Modulbelegungsplan erstellen können.

weiterlesen ...

Für eine optimale Nutzung der Sonnenenergie

Die Fassade dieses Mehrfamilienhauses an der Hofwiesenstraße kann dank vertikaler Kollektoren genutzt werden, um das Brauchwasser zu wärmen. (BFE-Leuchtturmprojekt der Bauherrschaft EcoRenova AG, Architekt Viridén+Partner AG, Bild: Ernst Schweizer AG, Metallbau).

Mit Fassadenkollektoren können Hauseigentümer ihr Wasser auch dann mit Sonnenenergie erwärmen, wenn die Dachfläche von einer Photovoltaikanlage genutzt wird. Dank farbigen Gläsern werden die Kollektoren sogar als Gestaltungselemente immer beliebter. Gleichzeitig sorgen neue Qualitätssicherungsmaßnahmen dafür, dass Solarkollektoren fachgerecht installiert werden und über ihre ganze Lebensdauer einwandfrei funktionieren. So sparen die Eigentümer Kosten und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

weiterlesen ...

Fronius installiert Wechselrichter in ehemaligem Atomkraftwerk

Fronius Solar Energy lieferte die passende Solar-Technik für das ehemalige Atomkraftwerk. (Foto: Fronius International GmbH)

Fronius hat im österreichischen Zwentendorf ein ganz besonderes Projekt umgesetzt: die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Gelände eines ehemaligen Atomkraftwerks (AKW). Wo einstmals Atomstrom produziert werden sollte, wird heute auf einer Fläche von 3.700 Quadratmetern saubere und sichere Energie aus natürlichen Ressourcen gewonnen. Das Projekt entspricht ganz dem Fronius Konzept 24 Stunden Sonne, einer Vision, bei welcher der gesamte Energiebedarf zu 100 Prozent durch erneuerbare Energiequellen gedeckt werden soll.

weiterlesen ...

Optimal für Photovoltaik-Großanlagen

Insgesamt 162 Wechselrichter des Typs Fronius Eco sorgen in der Ukraine für höchste Erträge. (Foto: Fronius International GmbH)

Das ukrainische Energieunternehmen Eco-Optima, Spezialist für die Planung und den Betrieb von erneuerbaren Energiequellen, hat im März in der Ukraine eine Photovoltaik-Freiflächenanlage mit 5,08 Megawatt Spitzenleistung eröffnet. Die in der Anlage installierten Fronius Eco Wechselrichter überzeugen nicht nur durch eine einfache Installation und ein kompaktes Design, sondern vor allem durch ihre Zuverlässigkeit.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren