Irdisches Licht für ein himmlisches Theater

Der Eingangsbereich des Museums mit Kapitellbeleuchtung ist auf diesem Bild zu sehen. (Bild: Tauber fotografie)

Seit März 2015 zeigt ein Museum im brandenburgischen Kloster Neuzelle europaweit einzigartige Kunstwerke. In 15 Szenen und fünf Bühnenbildern illustrieren sie die biblischen Ereignisse vom Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi. Der böhmische Künstler Joseph Felix Seifrit erschuf diese Neuzeller Passions-Darstellungen im Auftrag von Abt Gabriel ab 1751.

weiterlesen ...

Altersgerechtes Wohnen mit LCN

Altersgerechtes Wohnen mit LCN.

Sicher möchte jeder Mensch lange leben, aber ist das Altwerden auch sicher? Können vielleicht technische Hilfsmittel den Komfort erhöhen und zugleich noch Strom sparen? Intelligente Gebäude, auch »Smart Homes« genannt, sind nicht nur etwas für junge Leute. Gebäudeautomatisierung von LCN kann sowohl älteren als auch körperlich beeinträchtigten Menschen dabei helfen, den Alltag einfacher zu gestalten und die Lebensqualität wesentlich zu erhöhen.

weiterlesen ...

Es war einmal ein Klimabär

LCN von der Issendorff KG für Hamburger Schule:

 

Die Hamburger Schule Wielandstrasse wird häufig 14 bis 15 Stunden pro Tag genutzt – von der Grundschule über den Hortbetrieb bis zur Volkshochschule. Die Nutzer vergessen aber häufig, Beleuchtung und Geräte auszuschalten – und so ist es Aufgabe des Hausmeisters sicherzustellen, dass keine Energie verschwendet wird. Aber wer macht nach 22:00 Uhr das Licht aus? Zusammen mit dem Elektromeister Fritz E. Sölter, dessen Firma f.e.s. Fritz E. Sölter bereits seit Jahren die Elektroinstallation der Schule instand hält, suchte Hausmeister Gerhard Kirsch eine Lösung.

weiterlesen ...

Elegant und doch preiswert

LCN-GT2 von Issendorff macht Kosteneinsparungen möglich:

 

Ein langer Flur oder ein Treppenhaus ohne Präsenzmelder, der Schalter für das »Zentral aus« neben der Haustür oder vom Bett aus das Licht ein- oder ausschalten. Sowohl in gewerblichen als auch in privaten Bauten gibt es unzählige Aufgaben, für die nur ein oder zwei Tastenfelder erforderlich wären. Bisher konnten diese Anforderungen in der kleinsten Variante nur mit dem LCN-GT6 umgesetzt werden. Dank der integrierten Key-Mapping-Funktion können die Sensorflächen des LCN-GT6 zwar zu einer, zwei oder drei größeren Flächen zusammengefasst werden. Technisch bedingt benötigt jedes LCN-GT6 sein eigenes LCN-Modul – entweder ein LCN-UPP oder ein LCN-UPS (oder LCN-SH, usw.). Für eine einfache Treppenhauslicht-Schaltung war so in der Vergangenheit ein entsprechender Hardware-Einsatz erforderlich. Das geht jetzt noch preiswerter!

weiterlesen ...


Around the world

Gebäudeleittechnik weltweit mit LCN-GVS von Issendorff:


Gebäudeleittechnik weltweit, dahinter verbirgt sich weit mehr als eindrucksvolle Medientechnik, komfortable Lichtsteuerungen und effektive Heizungs- und Klimatechnik. Gebäudeleittechnik weltweit bedeutet, jederzeit, von jedem Ort und von beliebig vielen Anwendern auf beliebig viele Gebäude zugreifen zu können. Mit dem Globalen Visualisierungssystem LCN-GVS ist das jetzt möglich.

weiterlesen ...

Paradies in Perfektion

LCN im Robinson Club Maldives:


Wer träumt nicht vom Paradies? Perfekte Strände, perfektes Service und womöglich auch perfekte Technik – immerhin wollen wir unseren Aufenthalt wirklich genießen können. Natürlich steht ausschließlich der Nutzen für den Gast im Vordergrund, wenn die LCN-Gebäudeleittechnik scheinbar unauffällig die Fäden zieht. All das soll es im Robinson Club Maldive geben – hat man uns zumindest erzählt...

weiterlesen ...

red dot design award 2010 für LCN

Wir dürfen gratulieren!


LCN ist Gewinner im red dot design award 2010. Eine international renommierte Expertenjury hat das Info-Tastenfeld LCN-GT6D in der Katagorie »Architektur und Interior« als ausgezeichnetes Produktdesign prämiert. Damit zeigt sich einmal mehr: Höchste Funktionalität und erstklassiges Design schließen einander nicht aus. Und dieser Grundsatz steht bei LCN im Vordergrund, ganz besonders natürlich, wenn es um die Entwicklung neuer Bedienelemente geht.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren