Nur 6 % der Bauunternehmen verwenden digitale Planungsinstrumente

Ziel von »Chefsache Industrie 4.0«  ist es, das Thema »Industrie 4.0« bzw. »Internet der Dinge« (IoT) in Österreich noch stärker zu einer »Chefsache« zu machen, also den entsprechenden Informationsaustausch auf Geschäftsführerebene anzuregen und zu erleichtern. v.l.n.r.: Rudolf Melzer (Melzer PR Group) mit Oliver Edinger (Software AG), Elisabetta Castiglioni (A1 Digital), Gerald Friedberger (Software AG) und Francis Cepero (A1 Digital). (Copyright: Melzer PR Group)

„Für die Maschinenindustrie, die Baubranche und auch andere mittelständische Unternehmen ist die Digitalisierung der aktuell wichtigste Treiber von Wachstum, Innovation und Produktivität. Im Wettrennen um die Datenhoheit ist ein hohes Innovationstempo gefordert“, betonte Dr. Elisabetta Castiglioni, CEO von A1 Digital International, im Rahmen der 15. Ausgabe des von Fraunhofer Austria, Capgemini, NTT Data sowie Melzer PR initiierten Executive Formats »Chefsache Industrie 4.0« in Wien.

weiterlesen ...

»The Digital Life 2030«

Im Berliner Showroom »Smart Life Lab« zeigt Connected Living seit mehr als 10 Jahren, in einer realen Wohnumgebung die Möglichkeiten, die vernetzte Systeme und Technologien in den Bereichen Energie, Gesundheit, Sicherheit, Komfort, altersgerechtes Leben und Mobilität bieten können. (Quelle: Connected Living)

Am 4. September feiert Connected Living das 10-jährige Bestehen seines »Smart Life Labs«. Im Berliner Showroom »Smart Life Lab« zeigt Connected Living seit mehr als 10 Jahren, in einer realen Wohnumgebung die Möglichkeiten, die vernetzte Systeme und Technologien in den Bereichen Energie, Gesundheit, Sicherheit, Komfort, altersgerechtes Leben und Mobilität bieten können.

weiterlesen ...

Prozesse sicher gestalten

Da Anlagen der Lebensmittelfertigung über das Industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things – IIoT) eine immer stärkere Vernetzung erfahren, ist auch die Bedrohung durch Cyber-Angriffe und deren mögliche Schäden angestiegen.

Netzsicherheit steht bei vielen Unternehmen seit dem globalen Wanna Decryptor (WannaCry)-Ransomware-Angriff, der im Mai 2017 die Schlagzeilen füllte, ganz oben auf der Tagesordnung. Der aktuellste in einer Reihe von Aufsehen erregenden Angriffen, WannaCry, erlebte mehr als 45.000 Angriffe in beinahe 100 Ländern, darunter Großbritannien, die USA, Indien und China.

weiterlesen ...

Vorwerk International ist neues Mitglied bei Connected Living

Seit Juni dieses Jahres ist Vorwerk International Strecker & Co. Mitglied des Innovationszentrums Connected Living. (Bild: Fotolia)

Als international agierendes Familienunternehmen steht die Vorwerk Gruppe weltweit für hochwertige Haushaltsprodukte wie Küchenmaschinen und Staubsauger. Die Themen Internet of Things und Vernetztes Leben spielen für die Weiterentwicklung der Geräte und die Zukunftsstrategie von Vorwerk eine entscheidende Rolle.

weiterlesen ...

Schnell und einfach: Edge Data Center für Internet of Things

Schnell vor Ort: Das Rittal-Edge Data Center besteht aus zwei Rittal-TS IT-Racks sowie auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmte Module für Klimatisierung, Energieverteilung, USV, Brandschutz, Monitoring und Zugriffsschutz. Die schlüsselfertige, standardisierte Infrastruktur-Plattform ist um je 2 Racks erweiterbar. (Bild: Rittal GmbH)

Unternehmen, die ihre Produktion vernetzen, um effizienter zu fertigen, brauchen Daten in Echtzeit. Mit IT-Kapazitäten nahe der Fertigung werden Latenzzeiten gering gehalten und die verarbeiteten Daten stehen unmittelbar zur Verfügung. Das Edge Data Center von Rittal ist eine schlüsselfertige, vorkonfigurierte Lösung auf Basis standardisierter Infrastruktur. Damit werden Edge-Rechenzentren für Industrie 4.0-Anwendungen schnell und kostengünstig aufgebaut.

weiterlesen ...

Matthias Kassner wird Vice President Product Marketing von EnOcean

Matthias Kassner, Vice President Product Marketing von EnOcean (Bild: EnOcean)

Matthias Kassner, Product Marketing Director von EnOcean, übernimmt die Position des Vice President Product Marketing, um mit der Definition zukünftiger, innovativer EnOcean-Produkte die Position des Unternehmens als namhafter Anbieter batterieloser Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) weiter auszubauen.

weiterlesen ...




Diesen RSS-Feed abonnieren