Eplan Smart Wiring 2.7 ist da

Jetzt auch als Web-Server-Client-Lösung erhältlich – die neue Version 2.7 von Eplan Smart Wiring. (Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

Die Verdrahtung ist ein kostenintensiver Part im Schaltanlagenbau. Eplan Smart Wiring macht die Fertigung effizienter. Die neue Version 2.7, auf Windows PC und auf mobilen Windows-Endgeräten einsetzbar, steht jetzt als Web-Server-Client-Lösung zur Verfügung. Das sichert die zentrale Bereitstellung und Archivierung von Planungs- und Auftragsdaten.

weiterlesen ...

»Das ist aber einfach«

Eplan Smart Wiring visualisiert den Montageaufbau, Betriebsmittel, Verbindungen und Verlegewege, beispielsweise basierend auf den Daten von Eplan Pro Panel. (Quelle: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

Zur Hannover Messe vorgestellt – jetzt verfügbar: Die Software Eplan Smart Wiring eröffnet laut Hersteller neues Potenzial in der Verdrahtung von Schaltanlagen. Die einfache Anwendung überzeugt, denn das steuerungstechnische Wissen steckt im System. Damit lassen sich personelle Engpässe besser bewältigen. Lösungsanbieter Eplan geht mit der Software, die auf mobilen Geräten einsetzbar ist, nicht nur technisch neue Wege: Das System kann als Aktion bis zu vier Monate kostenlos genutzt werden.

weiterlesen ...




Im Brennpunkt: Normen und Österreichisches Recht

Vier Trendsetter der Branche greifen brandaktuelle Themen auf und stellen sie in den Brennpunkt einer hochkarätigen Diskussion im Zuge der Planerfachtage bei der sich alles um Normen und österreichisches Recht dreht.

Simmering vs. Kapfenberg erlebt ein Revival. Das hat zwar nichts mit Fußball zu tun. Es findet auch nicht in Simmering oder Kapfenberg sondern in Favoriten statt, aber heiß hergehen, wird es mindestens genauso! Denn vier Trendsetter der Branche greifen brandaktuelle Themen auf und stellen sie in den Brennpunkt einer hochkarätigen Diskussion im Zuge des Planerfachtages bei dem sich alles um Normen und österreichisches Recht dreht.

weiterlesen ...

Rittal auf der Hannover Messe 2013

Friedhelm Loh hatte in seiner Eigenschaft als Präsident des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) gemeinsam mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin die Hannover Messe 2013 (dauerte von 8. 4. bis 12. 4. 2013) eröffnet. „Wer die Chancen der neuen Technologien nutzen will, wer Barrieren abbaut, Hindernisse überwindet, den Menschen Technologieängste nehmen will, der muss zeigen, was in Zukunft für uns Menschen Positives machbar ist. Die Hannover Messe fasziniert immer wieder aufs Neue, weil sie uns einen Blick in unsere Zukunft erlaubt. In den nächsten Tagen haben wir die Gelegenheit zu erleben, wohin die Reise geht", fasste Friedhelm Loh, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von Rittal in Hannover seine Erwartungen zusammen.

weiterlesen ...


Rittal auf der Hannover Messe 2013: Mehr Wertschöpfung für Industrie und IT

Gemäß dem Leitthema der Hannover Messe 2013 »Integrated Industry« präsentiert Rittal auf der Messe neue Lösungen für integrierte Wertschöpfungsketten in Industrie und IT. Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Eplan und dem Hersteller von Schaltschrank-Bearbeitungsmaschinen Kiesling zeigt Rittal die Zukunft im Schaltanlagenbau. Zu den Highlights zählt die Vorstellung einer integrierten Prozesskette – vom Engineering bis zur robotergestützten Installation und Verdrahtung von Schaltschränken. Auch in der IT setzt Rittal Trends: Mit RiMatrix S stellt der Systemanbieter weltweit erstmals ein Konzept für einen vollständig standardisierten Rechenzentrumsbau vor.

weiterlesen ...

Eplan Österreich übernimmt Klassen-Patenschaft

Eine fundierte Ausbildung ist gerade im Engineering unabdingbar, daher arbeitet Eplan bereits seit Jahren mit Schulen und Ausbildungsstätten eng zusammen und trägt so dazu bei, die Zukunft sowohl für die Schüler als auch für die Kunden von Eplan positiv zu beeinflussen. Zum einen erhöhen sich für motivierte, gut ausgebildete Schulabgänger die Jobchancen, zum anderen profitieren auch Firmen, indem sie kompetente Mitarbeiter finden, die nach kurzer Einarbeitungszeit bereits zum Unternehmenserfolg beitragen.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren