Wie die Industrie die Chancen der Digitalisierung nutzen kann

Am Tag der Technik von ABB gaben Top Manager einen Einblick in die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und präsentierte innovative Lösungen für die Industrieautomation.

Im April diesen Jahres gab ABB bekannt, das oberösterreichische Unternehmen B&R Industrial Automation kaufen zu wollen und so eine historische Lücke im Automatisierungsportfolio zu schließen: Die Maschinen- und Fabrikautomation, in der B&R laut eigenen Angaben bestens aufgestellt ist, macht ABB zum einzigen Unternehmen, das seinen Kunden in den Fertigungs- und Prozessindustrien das gesamte Spektrum an Technologie- und Softwarelösungen rund um Mess- und Steuerungssysteme, Antriebe, Robotik, Digitalisierung sowie Elektrifizierung anbietet.

weiterlesen ...


Mit Thermokon das wahre Potenzial der Daten im Gebäude entdecken

Durch die zunehmende Automatisierung von Gebäuden und den verstärkten Einsatz von Sensoren fallen in immer kürzeren Zeitabschnitten immer größere Datenmengen aus unterschiedlichen Systemwelten an. (Bild: Thermokon)

Durch die zunehmende Automatisierung von Gebäuden und den verstärkten Einsatz von Sensoren fallen in immer kürzeren Zeitabschnitten immer größere Datenmengen aus unterschiedlichen Systemwelten an. Diese Daten werden unzureichend genutzt. So werden heute weit unter 10 % der Daten zur Analyse komplexer Zusammenhänge und Trends sowie zur Optimierung von Prozessabläufen und kostenrelevanten Entscheidungen verwendet.

weiterlesen ...


Siemens steigert Investitionen für Forschung und Entwicklung

„Der Erfolg unseres Unternehmens und seine langfristige Zukunft liegen in unserer Innovationsstärke. Der Motivation und Kreativität unserer hochkompetenten Mitarbeiter kommt dabei eine herausragende Bedeutung zu“, sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. (Quelle: www.siemens.com/presse)

Siemens wird im laufenden Geschäftsjahr 2016 rund 4,8 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung (FuE) investieren – rund 300 Millionen Euro mehr als im vergangenen Geschäftsjahr. Seit 2014 sind die Investitionen in FuE damit um etwa 20 Prozent gestiegen. Ein Großteil der zusätzlichen Mittel soll in die Automatisierung, Digitalisierung und Dezentrale Energiesysteme fließen.

weiterlesen ...

Perfekte Lösungen für Industrial Automation

Die Entwicklung der Automation schreitet stetig voran, da der Markt weltweit nach wie vor einen wachsenden Bedarf nach Automatisierung bei komplexen und auch einfachen Prozessen hat. (Bildquelle: Metz Connect)

Die Entwicklung der Automation schreitet stetig voran, da der Markt weltweit nach wie vor einen wachsenden Bedarf nach Automatisierung bei komplexen und auch einfachen Prozessen hat. Der Wunsch nach durchgängiger Kommunikation und Vernetzung für einen sicheren Betrieb sowie wachsender Kostendruck hat zur Folge, dass Geräte, Maschinen, Anlagen und Systeme optimal, d.h. ohne Leistungsverluste und Systembrüche, miteinander verbunden sein müssen.

weiterlesen ...


Next Level der Automatisierung und Energieversorgung

Hoher Besuch am ABB Messestand in Hannover. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Indische Premierminister Narendra Modi werden von CEO Ulrich Spiesshofer (Mitte links) und Hans-Georg Krabbe (Mitte rechts) über die Funktionen von YuMi aufgeklärt. Alle Fotos: ABB

ABB präsentiert auf der Hannover Messe technologische Meilensteine für seine drei Kernkundensegmente: Energieversorger, Industrieund Transport und Infrastruktur. Als Taktschläger beim Internet der Dinge, Dienste und Menschen (Internet of Things, Services and People) zeigt ABB zahlreiche Neuheiten zur Produktivitätssteigerung. Mit YuMi stellt ABB den ersten Industrieroboter vor, der gemeinsam mit Menschen in der Montage arbeiten kann. Auf der Energieseite wird die neueste Generation von Erd- und Unterseekabeln zur platzsparen-den und kosteneffizienten Nutzung von Hochspannungstrassen präsentiert.

weiterlesen ...

Ein weiterer Meilenstein für die Automatisierung von Wago

Für die Engineering-Software e!Cockpit setzt Wago auf bewährte Standards: eine an moderne Anwendungen angelehnte Bedienung und die Programmierung gemäß IEC 61131-3 (basierend auf Codesys 3). (Quelle: Wago)

Vom Software-Design bis zum Maschinenbetrieb, vom I/O-Modul bis zum Netzwerk, vom Software-Ingenieur bis zum Elektriker: eine neue Engineering-Software für alle Aufgaben. Die neue integrierte Engineering-Software e!Cockpit unterstützt den gesamten Entwicklungsprozess der Wago-Automatisierungskomponenten, vom Software-Design bis zum Maschinenbetrieb.

weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren