Mehr Mut zur Faulheit!

 

Wenn Licht und Sicherheitsassistenten daheim aufs Wort folgen, dann handelt es sich nicht um ein Weihnachtswunder, sondern um die Erweiterung des Smart Home-Systems Eco-Home um Sprachsteuerung mit Amazon Alexa.


Eco-Home, das Smart Home-System von Verbund wird immer smarter. Deshalb kommuniziert Verbund Eco-Home jetzt auch über Amazon Alexa. Mit Alexa zieht die Sprachsteuerung daheim ein. Damit können Lampen geschalten oder gedimmt, Jalousien gesteuert oder auch vordefinierte Szenen abgespielt werden und das ohne Fernbedienung oder Handy.

Das Dream-Team für Bequemlichkeit daheim
Eco-Home und Amazon Alexa sind das ideale Team für noch mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Wer sehnt sich nicht danach, dass seine Wünsche von den Lippen abgelesen werden und das ganz ohne Widerrede? Amazon Alexa macht das jetzt möglich. Das Ein- und Ausschalten von Geräten via Funkstecker, aber auch ganze »Szenen« folgen jetzt auf Sprachbefehl. So werden bei Szenen wie »ich gehe fort« oder »ich gehe schlafen« Geräte ausgeschaltet, Tür- und Fensterkontakte und Bewegungsmelder scharf geschalten.

„Mit dieser Erweiterung von Eco-Home haben unsere Kunden jetzt deutlich mehr Möglichkeiten ihre eigenen vier Wände noch smarter, bequemer und sicherer zu steuern“, freut sich Gerhard Faltner, Produktmanager Smart Site Systems bei Verbund Solutions über die erfolgreiche Integration der Sprachsteuerung.

Sparen mit Komfortfaktor
Eco-Home, das einfach zu bedienende Smart Home-System, schafft laut Verbund den Brückenschlag zwischen der Welt der Energie und den eigenen vier Wänden. Eco-Home ermöglicht die Verknüpfung von Aktoren und Sensoren wodurch eine intelligente Automatisierung mit wenigen, einfachen Schritten möglich wird. Mit Hilfe eines Mehrfachsensors, der permanent die Helligkeit im Raum misst, werden Lampen so geschalten, dass sie sich in der Dämmerung automatisch einschalten. Das ist jetzt im Herbst besonders praktisch, wenn die Tage rasch wieder kürzer werden.

Mit Verbund Smart Living Lösungen unabhängiger und smarter leben
Telefon, Auto, Haushalts- und Gartengeräte werden immer smarter. Nur Häuser oder Wohnungen können mit diesem Trend im Allgemeinen noch nicht mithalten. Mit dem smarten Haus der Energiezukunft beweist Verbund exakt das Gegenteil. Mit der Photovoltaikanlage selbst Sonnenstrom erzeugen und diesen durch die Kombination von Batteriespeicher, Elektroauto und Eco-Home einfach und effizient selbst nutzen. Das macht den Charme des smarten Hauses der Energiezukunft aus. Gleichzeitig werden das Haushaltsbudget und die Umwelt geschont.

Bild: Verbund

Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad/iPhone-App (zum Download), die Android-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at