Der Weg zum schnellen Internet im Heimbereich

 

Schnelles Internet, IP TV, Video on Demand, HDBaseT, TriplePlay – der Hunger nach immer mehr Bandbreite nimmt zu. Der Verbindungs-Spezialist Metz Connect bieten Produkte und Systemlösungen zum Thema »Fiber in the Home«.


FITH EinfamilienhausDie Anwendungsmöglichkeiten für das Internet werden jeden Tag besser und vielfältiger – es ist heute kaum noch aus dem alltäglichen Leben wegzudenken. So wird das Internet bei der Arbeit, zu Hause oder mobil benutzt. Dabei müssen immer mehr Daten immer schneller transportiert werden. Um dies sicher zu ermöglichen, bauen die Internetanbieter das Glasfasernetz in Europa für Geschäfts- und Privatkunden immer weiter aus. Diese Leitungen werden aber lediglich bis zu einem Übergabepunkt im Haus oder auf dem Grundstück verlegt (= Fibre to the Home, FTTH). Die weiterführende Installation der Glasfaser im Haus (= Fibre in the Home, FITH) muss von jedem Anschlussteilnehmer bzw. Hausbesitzer häufig eigenständig realisiert werden.

Um Fiber in the Home realisieren zu können, wird im ersten Schritt das im Hausübergabepunkt abgelegte Glasfaserkabel mit den einzelnen Fasern der Gebäudeverkabelung über Steck- oder Spleißverbindungen verbunden.

FITH MehrfamilienhausVorteilhaft ist hier der Einsatz von vorkonfektionierten Steigleitungen, die zu den einzelnen Etagen des Hauses führen und dort durch einfaches Einstecken an die Anschlussdosen angeschlossen werden. Optional können auf den Etagen bei größeren Wohnobjekten weitere Verteiler eingesetzt werden. Die Anschlussdosen gibt es als Unterputz- und Aufputzversion, wobei bei bestehenden Gebäuden Aufputzdosen häufig leichter zu installieren sind. Sie sind die Schnittstellen im Haus, an denen die Endgeräte wie beispielsweise Router sowie PCs und Fernseher mit einfachen und unauffälligen optischen Patchkabeln verbunden werden.

HausubergabepunktMetz Connect hat in den letzten Jahren seine Glasfaser-Produktpalette zügig erweitert und bietet vom Hausübergabepunkt über die Glasfaserleitungen bis hin zu Anschlussdosen alle benötigten Produkte, um Fiber in the Home einfach und zuverlässig im Haus zu verlegen. Die Produkte sind mit SC- oder LC-Steckern mit APC-Schliff und passenden Kupplungen erhältlich, um maximale Übertragungsleistung zu gewährleisten. Die ein- oder beidseitig konfektionierten Leitungen von Metz Connect sind mit geringem Aufwand zu verlegen und die Kabelreservoirs in unseren Verteilern und Anschlussdosen bieten ausreichend Platz, um diese Leitungen inkl. Steckverbinder und Spleißablage geordnet unterzubringen.

Fordern Sie das neue Metz Connect FITH Broschüre an!
Die Broschüre zeigt auf, worauf es bei »Fibre in the Home« ankommt. Im Vordergrund stehen die Themen Netzwerkverkabelung inkl. Glasfaserverkabelung, Kupferverkabelung sowie die benötigten Komponenten wie Hausübergabepunkt APL, Netzabschlussgerät NAG, Router, Switch, Patchfeld, sowie Anschlussdosen.

Nach oben