ABB-Roboter YuMi dirigierte Konzert mit

  Video

Andrea Bocelli in Pisa: Einzigartiger Auftritt zeigte, was passiert, wenn innovative Roboter und Kunst aufeinandertreffen.


YuMi, der erste wirklich kollaborative Zweiarm-Roboter, gab gestern im Rahmen des ersten Internationalen Roboter-Festivals sein Debüt als Dirigent. Er dirigierte Startenor Andrea Bocelli und das Lucca Philharmonic Orchestra im Teatro Verdi von Pisa (Italien). YuMi, der von ABB gefertigt wird, leitete Bocelli durch »La Donna è Mobile«, die bekannte Arie aus »Rigoletto« von Verdi, und Stücke von Puccini und Mascagni. Unter den Gästen des ausverkauften Opernhauses befand sich auch Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB, unter dessen Führung YuMi entwickelt wurde. Der einzigartige Auftritt zeigte, was passiert, wenn fortschrittliche Roboter und Kunst aufeinandertreffen.

Medien

Nach oben

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten des i-Magazins immer auf dem Laufenden: über die iPad/iPhone-App (zum Download), die Android-App (zum Download) und die mobile Website auch am Smartphone und i-magazin.at