e2 – Erfolg für zwei

 

Die Unternehmenszentrale der e2 elektro GmbH in Aigen-Schlägl und das Abhollager in Wien sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze in Österreich. Denn den Inhabern ist es nach eigenen Aussagen wichtig, dass „die Wertschöpfung der Produkte sowie die Gewinne daraus vorwiegend hier geschaffen bzw. in Österreich investiert werden.“


e2 ist in der Hand von Helmut Fritz (li.) (Prokurist, Gesellschafter, Leitung Vertrieb & Marketing), Anita Stadlbauer (Prokuristin, Gesllschafterin Leitung Einkauf & Logistik) und Johannes Kastner (Geschäftsführender Gesellschafter).Als 100 % österreichisches Unternehmen investiert e2 demnach laufend in die Erweiterung und Modernisierung des Firmengebäudes und der Betriebsausstattung: „Es ist uns wichtig, Arbeits- und Ausbildungsplätze in Österreich zu sichern. Gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern und unseren motivierten, und bestens ausgebildeten Mitarbeitern, gehen wir in eine erfolgreiche Zukunft. Unsere Mitarbeiter im Ein- und Verkauf haben langjährige Erfahrung im Vertrieb elektrotechnischer Produkte und verstehen genau die Anforderungen unserer Kunden. Dies garantiert beste Qualität zu Top Konditionen!“ Denn für e2 ist es vor allem wichtig, seinen Kunden ein zuverlässiger Partner zu sein, der sich den ständig ändernden Anforderungen des Marktes rasch anpasst, und neue Trends bereits im Voraus erkennt. Spezifische Kundenanforderungen werden daher in kürzester Zeit umgesetzt: „Wir entwickeln und produzieren e2-Produkte für die Praxis – zum direkten Vorteil unserer Kunden“, so e2.

Die 2016 neu eröffnete e2 elektro GmbH-Zentrale in Aigen-Schlägl.

Geschäfte macht man mit Menschen, die man mag...
„Engagierte, kompetente und entscheidungsfreudige Ansprechpartner sind am Telefon und vor Ort für unsere Kunden da. Wünsche und Anforderungen werden von unseren persönlichen e2-Betreuern im Innen- oder Außendienst rasch und unkompliziert abgewickelt“, verspricht man bei e2, denn „Flexibilität und Geschwindigkeit sind unsere Ansprüche dem Kunden gegenüber.“ Damit das kein leeres Versprechen bleibt, können bei e2 Aufträge mit einer neuen, spezialisierten Software-Lösung, zusätzlich zu den herkömmlichen Bestellmöglichkeiten, auch über Schnittstellen, wie z.B. EDIFACT, empfangen werden. Durch eine effiziente Ablauforganisation und teilautomatisierte Verpackungslogistik ist e2 außerdem in der Lage, mit einer Lieferquote von 99,2 % innerhalb von 24 Stunden ab Bestelleingang zu liefern. Darüber hinaus bietet e2 ein ausgeklügeltes und bedienerfreundliches Onlineshop-Bestellsystem mit einem Datenblattgenerator für personalisierte Datenblätter an.

Das Vertriebs-Technik-Team von e2 (v.l.n.r.:) Marco Baumann, Ewald Schreiber, Günther Schuster, Almir Smajlovic und Marijo Martinovic des Abhollagers Wien Süd.

Ein noch besseres Service für Wien

Um für Kunden im Raum Wien ein noch besseres Service zu bieten, hat sich e2 nun auch dazu entschlossen, ein eigenes Abhollager zu eröffnen. Alle e2-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Ware direkt im Lager in der Kolbegasse 66 abzuholen. Natürlich liefert e2 auf Wunsch seiner Kunden auch in den Betrieb bzw. auf die Baustelle. Für Beratung und Produktauswahl stehen ebenfalls bestens ausgestattete Bemusterungs- und Besprechungsräume zu Verfügung.

Das e2-Sortiment umfasst rund 5.500 Artikel aus den wichtigsten Bereichen der Elektroinstallationstechnik.

 Promotion

 

 

 

 

 

Nach oben